Projekt Energetische Sanierung und Aufstockung eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt von Augsburg
Fertigstellung 2009
Leistungen Leistungsphasen 3 bis 9
Entwurf Bauherr
Energiestandard EnEV -30 % (bzw. Aufstockung im Passivhausstandard)
Bauweise Aufstockung: in Holzbauweise
Energieversorgung Fernwärme

 

Innerstädtische Herausforderung

Das ursprünglich 5-geschossige Mehrfamilienhaus in Sichtweite zum Augsburger Rathaus, welches nach dem 2. Weltkrieg auf den alten Fundamenten mit einfachen Mitteln neu aufgebaut wurde, sollte sowohl energetisch als auch optisch grundlegend verbessert werden.
Die geplante Aufstockung der einen Haushälfte um eine weitere Wohneinheit sollte in städtebaulicher Hinsicht dem gesamten Straßenzug zugute kommen. Somit konnte die ursprünglich vorhandene Abtreppung der Gebäudehöhen entlang des prominenten Perlachberges wieder hergestellt werden, welche durch den zu niedrigen Nachkriegsbau etwas verloren ging.
Zur Aufwertung der nun insgesamt acht Wohneinheiten und einem Büro wurden, neben ausführlichen Modernisierungsmaßnahmen im Inneren, teilweise rückwärtige Balkone, eine große Dachterrasse sowie ein Aufzug im Treppenhaus ausgeführt. Die Fassade erhielt umlaufend neue Fenster und eine 14 cm starke Wärmedämmung. Eine besondere Herausforderung stellte die Bauabwicklung im beengten Innenstadtbereich dar. Sämtliche Abbruch- und Baumaterialien konnten nur mit Hilfe eines großen Turmkrans über die Nachbargebäude hinweg transportiert werden.