Projekt Neubau eines Einfamilienhauses in Neusäß
Fertigstellung 2013
Leistungen Leistungsphasen 3 bis 9
Entwurf Prof. H. Schulz, Augsburg
Energiestandard KFW-EH 55
Bauweise Ziegelaußenwand (49 cm)
Energieversorgung Erdgas, Solarthermie

 

Viel Haus – wenig Energie

Die klaren Vorstellungen der Bauherrenfamilie kamen unserer Denkweise sehr entgegen. Das Gebäude sollte konsequent barrierefrei geplant werden, wenig Energie benötigen und eine einfache Technik erhalten. Alle wichtigen Räume für den späteren Alltag im Alter liegen im stufenlos erreichbaren Erdgeschoss. Die Einliegerwohnung im Untergeschoss, die zur Zeit noch von einem der Kinder genutzt wird, könnte später einer möglichen Pflegeperson zur Verfügung stehen. Das wegen des schwierigen Baugrundes auf Pfählen gegründete Haus wurde von Prof. H. Schulz aus Augsburg entworfen und ab Leistungsphase 3 eins zu eins von uns bis zur Fertigstellung umgesetzt. Auf dem großzügigen Hanggrundstück befindet sich ein altes Gartenhäuschen, welches saniert und zu einem Atelierhaus umfunktioniert wurde.