Der effiziente Umgang mit Ressourcen wird zukünftig noch mehr an Bedeutung gewinnen. Offensichtlich ist bereits heute schon die Senkung des Verbrauches ein wesentliches Ziel der europäischen Energiepolitik. Die immer knapper und damit teurer werdende Energie muss also noch besser genutzt werden. Nicht die Erschließung neuer Öl- und Gasfelder macht uns unabhängiger, sondern ein geringerer Bedarf. Energieeffizient zu bauen oder sanieren, bedeutet nur im besten Fall dauerhaft Geld zu sparen, in der Regel dürfte es eher darum gehen, die zukünftigen Betriebskosten überhaupt bezahlbar zu halten.

Betrachtet man Geld ebenfalls als Ressource, gilt auch hier mit dieser möglichst effizient umzugehen. Die Kosten im Bausektor sind in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich gestiegen. Eine wachsende Nachfrage, gestiegene (Herstellungs-) Energiekosten sowie immer höhere gesetzliche Anforderungen machen sich bei den Baukosten schon lange deutlich bemerkbar. Kosteneffizient zu bauen, nimmt vor diesem Hintergrund für viele Bauherren an Bedeutung zu und ist unserer Ansicht nach nur mit einer frühen und intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema zu realisieren.